Skip to content Skip to navigation

DELE

DELE – Was ist das?

DELE – Diplomas de Español como Lengua Extranjera – sind offizielle, weltweit anerkannte, vom spanischen Ministerium für Bildung, Kultur und Sport beglaubigte Zertifikate zum Nachweis spa-nischer Sprachkenntnisse. Die Zertifikate bescheinigen Sprachkenntnisse über das jeweilige Sprach-niveau (A1 – C2) gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen der Sprachen (GER).

Im ASG soll eine DELE-AG die Schüler/innen des 9. Jahrgangs auf das Zertifikat mit Niveau A2 vorbereiten. Die Schüler/innen werden in Lesen, Schreiben, Sprechen und Hörverstehen trainiert und können den Gebrauch und das Verständnis täglicher Redewendungen in verschiedenen alltäg-lichen Situationen belegen.

Die Schüler/innen des 10. Jahrgangs werden auf das Zertifikat mit Niveau B1 vorbereitet. Sie besitzen gut strukturierte Grundkenntnisse der spanischen Sprache und können sich mündlich sowie schriftlich in alltäglichen Situationen gut verständigen.

Laut Kerncurriculum Spanisch für die Klassen 6 – 9 entspricht das Niveau A2/A2+ dem Lernstand am Ende von Klasse 8 und das Niveau A2+/B1 dem Lernstand am Ende von Klasse 9, sodass die angestrebten DELE-Zertifikate gut zu schaffen sein müssten.

 

DELE – Wer kann teilnehmen?

An der DELE-AG können alle Schüler/innen teilnehmen, die Spanisch nicht als eine ihrer Mutter-sprachen haben bzw. nicht bereits längere Zeit in einem spanischsprachigen Land zur Schule gegan-gen sind. Für Letztere gelten gesonderte Bedingungen, die bei der AG-Leitung zu erfragen sind.

Über die Teilnahme einzelner Schülerinnen oder Schüler an den DELE-Prüfungen entscheidet die Lehrkraft der DELE-AG zusammen mit der jeweils am Vormittag unterrichtenden Kollegin. Vorraussetzung ist darüber hinaus auch eine regelmäßige Teilnahme an der DELE-AG, die gezielt auf die Aufgabenstellungen vorbereitet.

Damit soll eine zu frühe und wenig chancenreiche Teilnahme an den teuren und fahrtechnisch aufwendigen Prüfungen vermieden werden.

 

DELE – Wann und wo?

Die DELE-AG findet mit zwei Stunden pro Woche im ASG  statt. Die Prüfung findet in Bremen im Instituto Cervantes statt. Genaue Termine bzw. organisatorische Details in Bezug auf die Anfahrt werden rechtzeitig bekannt gegeben bzw. im Kurs abgesprochen.

 

DELE – Welche Kosten entstehen?

Die DELE-AG selbst ist kostenlos. Die Prüfung hingegen kostet mit 90-98 € leider relativ viel Geld. Ein Teil der Kosten wurde in den letzten Jahren jedoch vom Förderverein übernommen.

 

DELE – Warum?

Die Teilnahme an DELE erscheint uns aus mehreren Gründen sinnvoll: Zunächst ist es möglich, ein international anerkanntes Zertifikat zu erlangen, das sich bei einem Studium (evtl. keine Aufnah-meprüfung) oder eventuell Beruf/einer Arbeitsstelle in spanischsprachigen Ländern als hilfreich er-weisen kann. Darüber hinaus werden bei der Prüfungsvorbereitung die vier Kompetenzen Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben trainiert, so wie es das neue Kerncurriculum für Spanisch auch an den niedersächsischen Schulen vorsieht. Die Teilnehmer/innen an der AG könnten also auch sehr davon im regulären Spanischunterricht profitieren. Natürlich würde die Teilnahme an der DELE-AG auch auf dem Zeugnis vermerkt.